Hoffnungsvolles Frühlingszwitschern

4
Ein hoffnungsvolles Frühlingszwitschern
Öffnet langsam meinen Geist
Bis dunkle Massen voller Jugend
Trüben schnelle die Gedanken.

5
Ein Zug rollt an und fährt
The Wall umspült meine Ohren
Anders läßt sich der Trubel
In umwölkten Gängen
Mitnichten erträglich sein.

6
Draußen umwölken andere Wolken
Das Dasein jedes einzelnen Menschen
Während mein verzweifeltes Selbst
Nur halbherzig versucht
Die Anklagen eines Roger Waters
Im Grunde zu begrüßen.

7
Ein Transport ist’s – keine Reise
In der Bahn auf eine Weise
Bei der Musik nicht zum Retter
Sondern zum Kampfgefährten
Zum lauten Einbläser
Von Tötungsabsicht und Mordlust
Zum wütenden Begleiter wird.

8
Doch das Endziel ist nahe
Und The Wall längst nicht errichtet
Als am trostlosen Bahnhofsvorplatz
Mich ausspuckt mein Zug zur besten aller Zeiten
Denn hoffnungsvolles Frühlingszwitschern
Öffnet langsam wieder meinen Geist
Wenn mit schnellen Schritten meiner Füße
Ich alte heimatliche Erde grüße.

        © Séamus Kennan / 2017

Scriptorium_Header 26a

Advertisements

Any thoughts?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s