Leicht ist anders

Etwas ist anders
Musik ist wo Stille sein sollte
Und Stille ist Musik

Frösche quaken den Baß
Glühwürmchen leuchten den Takt
Herzen schlagen die Trommel
Atmen ist leicht

Leicht

Leicht ist das Wort
Das alles zusammenhält
Staunen über Worte
Verdrängte Gedanken
Alles in allem
Die selben sechsundzwanzig Buchstaben
Doch anders

Etwas ist anders

Fließender Übergang in den Rausch
Der Rausch nicht ist
Nur volles Bewußtsein
Für die wichtigen Dinge
Und die Zweisamkeit

Verstärktes Gefühl
Das nach draußen drängt
Verborgen im trommelnden Herzen
Verborgen wie ein Schatz
Der geborgen werden will

Geborgen sein

Erblühende Wünsche
Verwelkendes Denken
Nur noch Ordnen
Wo früher Grübeln das Leben lähmte
Ein Zustand von Wärme
Der die Kälte verdrängt

Alles ist technisch
Wo nichts erklärt werden soll

Da!
Bewegungen im Wasser
Wellen eines landenden Reihers

Dort!
Schatten im Schilf
Radfahrer im Nebel

Caesars Atome leuchten
Endlich?
Unendlich?
Glaubenssätze ins Nichts gestreut

Groteske Erinnerungen an Stöhnen und Fluchen
Wabern heran als Masken
Griechisches Theater
Im romantischen Großen Garten

Hilfeschrei aus dem Dunkel
Beim Nachbarn schräg oben
Die Stimme ist weiblich
Bleibt schließlich stumm.

Erzählung vom Vortag
Gleiche Bilder in den Köpfen
Von uns beiden
Am Abend des Rausches.

Ein bluttriefender Körper
Tod im Badewannenwasser
Erstochen?
Ertränkt?
Einerlei.
Denn im Ergebnis ähnlich.

Kurzer Gedanke an den Polizeiruf
Doch hilft das der Frau?
Ist doch bereits tot
Sehr wahrscheinlich.

Poltern im Treppenhaus
Wieder das klassische Bild:
Leiche im Teppich
Kopf vorneweg.

Und weiter?

Ab in den Kofferraum
In das Dunkel davon.

Den Rausch geschehen lassen
Auch mal schweigen können
Die Stille genießen
Die immer dunkleren Bäume.

Wie ein Gemälde im Geiste
Farben und Formen
Ein perfekter Moment
Eingefroren
Festgehalten
Als Sinnbild der Magie.

Magie
Die magisch ist
Selbsterklärend
Nicht zu begreifen
Durchströmt sie die Adern
Erfüllt den Körper
Mit dieser Empfindung
Der Ewigkeit am nächsten
Ebenso schnell wieder ausgespült
Als wäre sie Idee nur gewesen
Unzeitlichkeit in der Ewigkeit.

Magie.

Andere Idee:
Schilder für den Wasserspender
Bereits am Hauptbahnhof
Bis sich der Reiher erhebt
Und die Taube gurrt

Als die Nacht sich senkt
Feuerwerk
Wo zuvor noch ein Regenbogen den Horizont in Glitzern tauchte
Vollendeter Kitsch
Ohne kitschig zu sein

Wo ist der Regenbogen?
Der war am Anfang
Und ist nun in meinem Herzen.

        © Alexander der Kleine / 2018
                Ergänzungen vom 13. Juni 2018
                Ergänzungen vom 21. Juni 2018
                Ergänzungen vom 29. Juni 2018

scriptorium_header_004_East-Side-Gallery

Advertisements

Any thoughts or questions?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.